Willkommen bei e-Blau.de

Wie kam es zu e-Blau.de?
Seit nun mehr als 16 Jahren fahre ich einen roten Opel Vectra, Baujahr 1998, der mit mir gute und auch schlechte Zeiten erlebt hat. Im März 2009 wurde auf dem Genfer Auto-Salon der Opel Ampera vorgestellt, rechtzeitig zum nächsten TÜV Termin meines roten Flitzers. Die Idee war geboren, das nächste Auto ist ein eAuto.
Schnell mal informiert; Preis, Reichweite, Lebensdauer des Antriebsakku, Lieferzeit und was sagen Automechaniker das zu. Nach der ersten Euphorie machte sich schnell die Ernüchterung bereit. Mein Auto musste noch mal über den TÜV, es waren zwei weitere Jahre gewonnen oder verloren bis zum eAuto.
Trotz aller Aussagen, die Technik ist noch nicht soweit, das dauert noch mindestens 10 Jahre und viel zu teuer, blieb ich an dem Thema Elektromobilität dran. Anfangs lies mich das Thema e-Auto nicht mehr los, aber umso tiefer ich einstieg desto unwirtschaftlicher wurde ein Elektroauto zum jetzigen Zeitpunkt (2009) für mich. Hauptpunkte waren: Akku-Technik (Haltbarkeit, Kapazität), Zusätzliche Wartungskosten (kein reines e-Auto), fehlende oder geringe öffentliche Ladeinfrastruktur.
Sollten Aussagen wie “die Technik ist noch nicht soweit” oder “das dauert noch 10 Jahre” zutreffen?
Die Zeit verging, Jahre zogen ins Land, eine Menge Wasser die Ruhr und den Rhein hinunter.
Sommer 2014, das Auto (Volkswagen) startetet TV-Werbung für den e-Golf
JA, da war es wieder, das Gefühl “persönlich was ändern zu können”.
Zwischenzeitlich hatte ich die heimische elektrische Energieversorgung auf Strom aus 100% Wasserkraft umgestellt. Eine menge an in die Jahre gekommenen Elektrogeräten durch solche mit einer besseren Energieeffizient ersetzt.
Und nun diese Werbung, abschied von der geliebten Tanke…
Die 2009 prognostizierten 10 Jahre waren noch nicht um, die Erinnerungen an die damalige Recherche kamen kurz auf. Dann die Entscheidung, nicht lange nach Infos suchen, ab zum Händler und Probefahren!

Die erste Probefahrt mit einem e-Auto
Das Fahrgefühl, einfach Wahnsinn…
Nie wieder Verbrenner…

Das Verkaufsgespräch (Beratungsgespräch) im Anschluss an die Probefahrt war das genaue Gegenteil!

Nach weiteren Gesprächen und Probefahrten bei diversen Herstellern mit den verschiedensten Modellen, darunter waren z.B. BMW i3, Renault ZOE und Volkswagen e-Golf war die Seite “e-Blau.de” geboren.

Warum nun e-Blau.de.
Ganz einfach, rot war aus.
Nein, Spaß bei Seite, nahezu alle Hersteller von Elektroautos haben die Farbe “Blau” als Thema für die Elektromobilität aufgegriffen. Dies ist aber nur ein kleiner Teil der Wahrheit: wieso “e-blau.de”. Wie schon erwähnt werden die elektrischen Geräte in meinem Haushalt mit Energie aus 100% Wasserkraft angetrieben und nun auch mein zukünftiges blaues Elektroauto mit 100% e-Antrieb.
Somit wird unser schöner blauer Heimatplanet, die Erde etwas blauer.

Jetzt wünsche ich dir einen informativen Aufenthalt auf dieser blauen Seite.

Ein Gedanke zu „Willkommen bei e-Blau.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>